Suche
  • Inga Persson

Pumpernickeltarte

Aktualisiert: Juli 19

Pumpernickel? Nicht Dein Ding? dann probier mal diese leckere kleine Tarte mit Ziegenfrischkäse.


Zutaten für den Teig (für 4 Förmchen je 12 cm)

140 gr Pumpernickel

100 gr Mehl

70 Gramm Butter,

1 Ei (L)

Salz

½ TL Backpulver

Zuckercouleur


Zutaten für die Füllung

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

20 Gramm Butter

300 Gramm Ziegenfrischkäse

1 Ei (L)

Pfeffer aus der Mühle

Muskat

1 EL Gemüsebrühe,

Honig

Rosmarinzweige


Und so geht´s:

Für den Teig Pumpernickel in der Küchenmaschine zerkleinern. Pumpernickelkrümel, Mehl, klein geschnittene kalte Butter, Ei, eine Prise Salz, Backpulver und ein paar Tropfen Zuckercouleur mit der Maschine zu einem Teig verkneten. In acht Bällchen zu je 45 Gramm teilen, mit Mehl einstäuben. Zuerst vier Tarteförmchen mit losem Boden (Durchmesser 12 Zentimeter) einfetten (Trennfett), dann vier Bällchen flach in die Böden drücken, vier Röllchen formen und die Ränder auskleiden.


Für die Füllung Frühlingszwiebeln und Knoblauch in Butter anschwitzen, auf die vier Förmchen verteilen. Frischkäse mit Ei, Gemüsebrühe, Pfeffer, Muskat aufschlagen, in die Förmchen verteilen. Bei 160 Grad 30 Minuten goldbraun backen. In der Form lassen. Wenn sie abgekühlt sind, vorsichtig aus der Form lösen, mit ein paar Tropfen Honig beträufeln und mit Rosmarin dekorieren.

8 Ansichten

© 2023 Salz & Pfeffer. Erstellt mit Wix.com